Walter Wasinger Reisevorträge
Die größte Sehenswürdigkeit die es gibt ist die Welt - sieh sie dir an! (Tucholsky)
Vortragsthemen
Schlösser an der Loire

An der Mündung der Loire begrüßt uns zunächst die Atlantikküste mit - um diese Jahreszeit (September) - fast völlig leeren Sandstränden, aber auch recht wilden Felsformationen.
Die Loire aufwärts wird unser Weg von den romantischen Schlössern der Loire begleitet. Schlösser, die Könige für ihre Mätressen erbauen ließen, aber auch für geliebte Ehefrauen oder um sich über Verluste zu trösten. Die Motive sind so unterschiedlich wie die Bauten. Das Wort Chateau bedeutet im Französischen ebenso Burg wie Schloss, und darin ist die ganze Geschichte der Loire-Schlösser enthalten, denen die Verwandlung von Festungen in Lustschlösser meist leicht anzusehen ist. An der Loire findet man aber auch Höhepunkte der mittelalterlichen Kloster-Baukunst, die man über die  berühmten Schlösser nicht übersehen sollte.
Auf einem Hausboot lassen wir die Reise gemütlich ausklingen. In gemächlichem Tempo tuckern wir auf Mayenne und Sarthe und genießen das Leben ohne Extreme und Unrast in einem von der Natur gesegneten Landstrich. Neben großen und kleinen Schlössern besitzen diese Täler der Nebenflüsse der Loire immer noch Picknickwiesen unter Bäumen, freundliche Dörfer, in denen Bäcker und Metzger auch am Sonntag geöffnet haben, Marktstädtchen, wo jedermann Zeit für einen Plausch findet und nach dem opulenten Abendessen früh zu Bett geht.
Mit einem Besuch in Angers, der liebenswerten Hauptstadt des Anjou, beenden wir unsere Reise in eines der schönsten Flusstäler Europas.

Schlösser an der Loire
StartseiteÜber michVortragsthemenÖffentliche VortragstermineKontaktieren Sie michImpressum